Das Waldcamp

20 Jahre ist es nun schon her, da entstand die Idee, mit den Kindern des Frankfurter Karatevereins Jitoku und den Karatekids Jacobsdorf ein möglichst preisgünstiges Wochenende zu gestalten. Dafür wurde ein Platz in der Natur gesucht, umgeben von Wiese, Wasser und Wald. Die Versorgung übernahmen die Eltern. Mit Zelten und Schlafsäcken ausgerüstet, hatten wir ein super tolles Wochenende. Ein Termin für das nächste Jahr war schnell gefunden...

So wurde das Waldcamp Jahr für Jahr aufs Neue organisiert. Es fanden sich immer mehr Kinder, die am Camp teilnahmen. Mit steigender Kinderzahl bildete sich nun auch ein festes Team, das das Camp langfristig Jahr für Jahr vorbereitet. Die Gemeinde Jacobsdorf, das Amt Odervorland, aber auch Firmen und Privatleute unterstützen dieses Projekt als gelungene, nun schon fast traditionelle Aktion für Kinder und Jugendliche der Region. Aber das Camp geht auch über die Ländergrenzen hinaus. Auch Kinder aus der Jacobsdorfer Partnergemeinde Lubizin folgten der Einladung und nehmen nun schon seit drei Jahren teil.

Die letzten Jahre waren, anhand der steigenden Zahl der Kinder und Betreuer, eine logistische Herausforderung. Ohne das große Team an festen Helfern und die Vielzahl langjähriger Sponsoren wäre die Durchführung in dieser Qualität kaum möglich. Auch die Förderung in den letzten Jahren durch das Landesprogramm “ Vielfalt tut gut “ war bedeutend für die inhaltliche vielfältige Gestaltung. So entwickelte sich bis heute eine sinnvolle Alternative zum Schul- und Alltagsstress. Ein Wochenende in freier Natur mit viel Spiel und Spaß, dass für die Kinder alle Jahre wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Sicherheitskonzept

  • Die Betreuer der teilnehmenden Gruppen sind für ihre Kinder und Jugendlichen verantwortlich.
    - Anmelden und Registrieren der Kinder
    - Baden nur mit schriftl. Erlaubnis der Eltern
    - Teilnehmerbestätigung durch Eltern (als Sicherheit für Gruppenbetreuer)
    - Ordnung und Sicherheit im Zeltbereich
    - Altersbegrenzung der Teilnehmer bis 16 Jahre
  • Ein Security - Unternehmen organisiert die Anmeldung, Registrierung, Ordnung und Sicherheit im Waldcamp.
  • Das Waldcamp ist angemeldet:
    - beim Ordnungsamt des Amtes Odervorland
    - bei den Feuerwehren Fürstenwalde, Briesen (M),  Jacobsdorf
    - Rettungswache Briesen (M)
    - Oberförsterei Briesen
  • Jeder Teilnehmer wird persönlich registriert und erhält eine Teilnehmerkennzeichnung.
  • Anwesenheit im Camp liegt im Verantwortungsbereich der Betreuer.
  • Kinder und Jugendliche ohne Betreuer können nicht am Camp teilnehmen.
  • Besucher haben nur nach Registrierung bei der Security Zutritt zum Camp.
  • Die Betreuer organisieren die Teilnahme ihrer Gruppe an den Spielen und Aktivitäten nach den Voraussetzungen ihrer Kinder und Jugendlichen.

Copyright © Waldcamp e.V. 2019 | Infos und Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!